Details zum Projekt: D&L

Die markante Gebäudeform ist der vorgegebenen asymetrischen Grundstücksgeometrie angepasst. Sie erfüllt alle Ansprüche und Vorgaben des Bauherren bezüglich der definierten Nutzungsbereiche. Neben der großzügigen Foyer-Situation mit praxisbezogenem Verwaltungstrakt und einem angegliedertem Bereich für Arbeitsvorbereitung des Druckereibetriebes, ist das Produktionsgebäude trotz imposanter Größe eher optisch zurückhaltend angeordnet.

Projekt Fakten

  • Bauherr Reichenberg und Bösing GbR
  • Architektur PWI Planungsbüro für Industrie und Wohnungsbau GmbH
  • Bauort Bocholt
  • Länge 31 m
  • Breite 71 m
  • Höhe 6 m
  • Gebäudegrundfläche 2.190
  • Stahlkonstruktion 56 to
  • Baujahr 2001